• Alle Jahre wieder… kommt die DEM-Zeit!

    Montag 29.05: Ausschlafen und Spaß haben!

Die Schachjugend Rheinland-Pfalz trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden,

 

Herrn Wolfgang Clüsserath,

 

der am 17. Februar 2023 im Alter von knapp 69 Jahren verstorben ist. Mit großem Engagement war Wolfgang Clüsserath über 40 Jahre lang ehrenamtlich im Schachsport und insbesondere im Jugendschach auf Vereins-, Bezirks-, Regionalverbands- und Landesebene aktiv. Zunächst war Wolfgang fast 20 Jahr lang Bezirksjugendleiter im Schachbezirk Trier. 1983 war er maßgeblich an der Gründung der Schachjugend Rheinland, beteiligt und dort in verschiedenen Vorstandsämtern tätig, u.a. viele Jahre als 1. Vorsitzender.

 

Seit 1986 widmete Wolfgang seine ehrenamtliche Tätigkeit auch der Schachjugend Rheinland-Pfalz in verschiedenen Funktionen. So war er von 1991 bis 2003 zweiter Vorsitzender und von 2004-2020 erster Vorsitzender. Für sein unermüdliches Wirken und seine menschliche, immer zupackende Art hat Wolfgang zahlreiche Ehrungen erfahren: Er war unter anderem Ehrenvorsitzender und zuvor Ehrenmitglied der Schachjugend Rheinland-Pfalz, Träger der goldenen Ehrennadel des Schachbunds Rheinland-Pfalz und Träger der silbernen Ehrennadel der Deutschen Schachjugend.

 

Seine kontaktschaffende Art verbindet viele Schachfreunde, viele Jugendliche führte Wolfgang zum Schach. Vor einigen Jahren trug er maßgeblich dazu bei, dass eine Spielgemeinschaft zwischen seinem Heimatverein dem SC Trittenheim, dessen 1. Vorsitzender er bis zuletzt war, mit dem Schachklub Schweich zustande gekommen ist.

 

Mit Wolfgang Clüsserath verliert der Schachsport einen aktiven Spieler und verdienstvollen Funktionär. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie – Wolfgang hinterlässt seine Ehefrau Elsbeth, zwei Kinder und zwei Enkelkinder.

 

Ludwig Peetz, 1. Vorsitzender der Schachjugend Rheinland-Pfalz

Nächste Termine

Kadertraining D1, D2, D3 und D4
Samstag, 6 Juli ab 09:30